Posts in Science

All posts in Science in chronological order with newest first.

Die Menschheit ist in der Informations- und Wissensgesellschaft angekommen. Kaum sind die ersten Änderungen verdaut, schon tauchen weitere Neuigkeiten am Horizont auf: das Internet der Dinge, Big Data, Data Science, intelligente Roboter und selbstfahrende Autos mit künstlicher Intelligenz.

Wie soll man diese Technologien bewerten? Welche Folgen werden sie haben?

In dem schon 2003 geschriebenen Buch “Beyond Fear: Thinking Sensibly About Security in an Uncertain World” schreibt _ Bruce Schneier_ ganz allgemein über Sicherheit. Hier ist die englische “security” gemeint und nicht die “safety”, d. h. die Zuverlässigkeit.

Chris Anderson beschreibt in “Makers: Das Internet der Dinge: die nächste industrielle Revolution” wie industrielle Fertigungsprozesse mit CAD, dem 3D-Druck und/oder durch Outsourcing auch von Kleinunternehmern durchgeführt werden können.

In “Bit by Bit: How P2P Is Freeing the World” erläutert Jeffrey Tucker die weltanschaulichen Hintergründe von Peer-to-Peer-Netzwerken und von Bitcoin. Der Autor konzentriert sich hier auf seine philosophische und ökonomische Sichtweise, dem Libertarismus, einer Marktwirtschaft mit Privateigentum ohne Staat.

Im ersten Teil von “The Elegant Universe: Superstrings, Hidden Dimensions, and the Quest for the Ultimate Theory” werden die Grundlagen der Relativitätstheorie und der Quantenmechanik anschaulich und mit tollen Beispielen erklärt. Es ist die beste Einführung, die ich bisher gelesen habe und klar 5 Sterne.

James Gleick ist ein wahnsinnig belesener Mensch, der in diesem umfangreichen und lesenswerten Buch “The Information : a history, a theory, a flood” die Geschichte der Information und der Informationsverarbeitung darstellt. Äußerst bemerkenswert ist, dass sich der Autor in beiden “Kulturen”, den Geisteswissenschaften und den Naturwissenschaften, sehr gut auskennt.

Wer sich schnell mal ein paar typische Denkfehler angucken möchte, dem sei “Die Kunst des klaren Denkens” empfohlen.

Das Buch “Bärentango: Mit Risikomanagement Projekte zum Erfolg führen” ist vor 10 Jahren erschienen und ich habe es mir jetzt (2013) wieder durchgelesen, um zu entscheiden, ob ich es nicht evtl. entrümpeln sollte.

“Complexity - A Guided Tour” ist eine lesenswerte und interessante Einführung. “Komplexität” ist ein Querschnittsthema und durchzieht viele Fachbereiche, wie z. B. die Biologie (Immunsystem, Gehirn, Evolution), Wirtschaftswissenschaften, Informatik und Künstliche Intelligenz.