Der perfekte Start in das Thema

Das Buch “Real-time Rendering” ist der perfekte Start in das Themengebiet, wenn man Vorkenntnisse in Linearer Algebra und Softwareentwicklung hat. Es ist auf der Höhe der Zeit (April 2009) und enthält aktuelle Referenzen zu Literatur und Spielen.

Real-time Rendering

An manchen Stellen geht es allerdings etwas sehr schnell. Da muss man dann die Argumentation sorgfältig lesen und überprüfen. Aber es ist ja auch ein Lehrbuch: Wenn man von diesem Buch profitieren will, muss man schon büffeln.

Ich jedenfalls bin restlos begeistert und das Buch ist in meiner Liste meiner 10 Lieblingsinformatikbücher.

  • Tomas Akenine-Möller
  • Real-time Rendering
  • Taylor & Francis
  • 2008

Siehe auch die Renzension bei Amazon

Anmerkung: Dieser Artikel wurde im November 2016 an das neue Blog-Format angepasst.

 "Ein besserer Titel wäre 'Gutes und korrektes Deutsch für Diplomarbeiten und Dissertationen'" "Rezension von 'Complexity - A Guided Tour'"