Erste Schritte im API Design mit C++

“API Design for C++” ist eine hervorragende Einführung in die Implementierung von APIs mit C++.

API Design for C++

Die Stellen, an denen sich der Autor tatsächlich mit API-Design bzw. Implementierung befasst sind hervorragend und 5 Sterne wert. Aber: Thematisch grenzt das Thema “API Design” an verschiedene Bereiche der Software-Entwicklung, wie z.B. Entwurfsmuster, Anforderungsanalyse, Architektur, Performance-Optimierung, Dokumentation, Test-Driven-Development und Scripting.

Leider hat hier der Autor den Weg gewählt diese Themen ebenfalls in diesem Buch zu behandeln. Daher kommt das API Design zu kurz und die Einführungen in z. B. das Test-Driven-Development sind nicht ausführlich genug, um damit schon sicher arbeiten zu können, so dass man hier auf weitere Literatur angewiesen ist.

Völlig unverständlich für mich ist es, ein Kapitel über die Anbindung von Python und Ruby im Umfang von 30 Seiten in das Buch aufzunehmen.

Es ist also ein gutes Buch für Einsteiger, die C++ verwenden. Wer sich mit den Fallstricken von C++ allerdings bereits auskennt, z. B. Templates oder boost::shared_ptr regelmäßig benutzt und schon das ein oder andere Buch über “Do’s and Don’ts” in C++ gelesen hat, sollte vorher genau prüfen, ob sich die Anschaffung des Buches lohnt.

  • Martin Reddy
  • API Design for C++
  • Academic Press
  • 2011

Siehe auch die Renzension bei Amazon

Anmerkung: Dieser Artikel wurde im November 2016 an das neue Blog-Format angepasst.

 "Guter Überblick" "Eine (noch viel) bessere Welt ist möglich"